DigiCircle Business Culture

Am 6.5.2021  fand ein Online-DigiCircle Business Culture, die Plattform für Personalverantwortliche der Digital Society statt.

Andrea Znidar in der HR von Microsoft spricht über die Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation für Personalverantwortliche, über die Herausforderungen in der Corona Krise, die Veränderungen in der Unternehmenskultur sowie Best Practices.

Personalverantwortliche

Wir hören ständig über Digitalisierung. Wir können zwar viel digitalisieren, Menschen digitalisieren geht aber nicht. Die Corona-Krise hat aber viele Mitarbeitende plötzlich ins Homeoffice verbannt. Das Homeoffice bzw. die mobile Arbeit ist gekommen um zu bleiben.

In der Krise hat Microsoft folgende 4 Prioritäten gesetzt:

  • Die körperliche, aber auch mentale Gesundheit hat oberste Priorität
  • Mitarbeiter so zu unterstützen, dass sie bestmöglich ihre Arbeit erfüllen können
  • Die Kunden weiterhin bestmöglich zu unterstützen
  • Die vorgegebenen gesetzlichen Vorgaben nicht nur einzuhalten sondern wenn möglich auch zu übertreffen

Die Corona Krise hat HR vor große Herausforderungen gestellt, weil die Umstellung ins Homeoffice von heute auf morgen passieren musste. Es geht dabei nicht nur um die digitale Infrastruktur für Mitarbeitende zu schaffen, und den Mitarbeitenden technische Skills beizubringen, damit diese in diesen neuen Umgebungen auch produktiv arbeiten können. Vertrauensarbeitszeit und flexible Arbeitsumgebungen sind hier ein wichtiges Thema. Vor allem die junge Generation erwartet sich, dass Unternehmen Rahmenbedingungen schaffen, dass sie sich in den Unternehmen wohl fühlen.

Es geht vor allem auch darum, dass Menschen neue interpersonelle Skills benötigen, um in einer derart verteilten Welt auch zusammen arbeiten zu können. Unter diesem Aspekt ist auch das Thema Diversität zu sehen. Teams die aus unterschiedlichen Menschen, mit verschiedenen Fähigkeiten zusammengesetzt sind, ergänzen sich perfekt.

Digitale Transformation bedeutet vor allem auch einen Kulturwandel. Dieser Kulturwandel ist jedoch für Unternehmen sehr schwer umzusetzen. Microsoft hat diesen Weg 2014 begonnen. Microsoft hat auch gespürt, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich teilweise schwer tun diesen Kulturwandel mitzugehen und manche Mitarbeitende überlegen sich dann auch, ob das Unternehmen für die eigenen Bedürfnisse noch passend ist. Manche Mitarbeitende werden daher auch das Unternehmen verlassen. Diese Kulturveränderung benötigt allem voran ein neues “Mindset” – also eine neue Haltung. Bei Microsoft verstehen sich alle Mitarbeitenden als “Leader”, also als Führungskräfte – egal in welcher Rolle sie Tätig sind. Die Leitprinzipien sind die Unternehmenswerte. Die Corona Krise war ein Prüfstein ob die Kultur auch demensprechend funktioniert.

Die Prioritäten der HR von Microsoft sind

  • Strategische Klarheit zu schaffen
  • Ein effektives und agiles HR Operating Modell
  • In Talente und persönliche Weiterbildung zu investieren
  • Führend in der HR Transformation zu sein.

Dies soll erreicht werden durch

  • Intensive Mitarbeiter Datennutzung
  • Spezialisierung der HR Mitarbeitenden
  • Self Service Portal für Mitarbeiter
  • Nutzung von Künstlicher Intelligenz für Prognosen (z.B. Mitarbeiterfluktuation)
  • Nutzung der Microsoft Collaboration Plattform um einen zwei-Weg Dialog mit den Mitarbeitenden zu halten

In unserer DigiThek ist der gesamte Vortrag von Andrea Znidar zum Nachsehen für unsere Mitglieder verfügbar:

 

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder der Digital Society der Mitgliedskategorie "Personalverantwortliche" sichtbar. Sollten Sie Mitglied sein, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung und Passwort ein um auf den Inhalt zuzugreifen.
Sollten Sie noch kein Mitglied sein, können Sie sich hier als Mitglied anmelden um alle Vorteile zu nutzen.

Andrea Znidar
HR Manager Western Europe bei Microsoft
Energetic, passionate and dynamic Human Resources Professional with more than 10 years’ experience in different areas in HR such as Talent and Performance Management, Talent Acquisition, Organizational Design, Cultural Transformation with high people and business acumen. Experience in IT, Consulting and Pharmaceutical companies. Her aspiration is to partner with leaders and managers to build sustainable culture of diversity and inclusion to attract the best talents. She is motivated and inspired by working in a complex and changing environment with strong technology affinity and passion for people. Andrea Znidar holds an academic degree in Human Resources Management from the University of applied science in Eisenstadt.

Microsoft

Über uns

Die Digital Society ist ein gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen Personalverantwortliche dabei, die digitale Transformation positiv zu gestalten und zu nutzen. Als Personalverantwortliche sind Sie ein Key-Player in der digitalen Transformation. Ohne Ihr Mitwirken wird der Veränderungsprozess nicht gelingen. Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen. Regelmäßige Mitgliedsbeiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Wir bieten Mitgliedschaften für Personalverantwortliche um € 192,– pro Jahr.
Aktuell mit 20% Ermäßigung auf das erste Jahr (€ 160,–) mit dem  Gutscheincode “DS1Y20″.
 

Digital Society Logo
Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Strategieberater und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.
Follow me