Menu
DigiCircle Business Culture

Am 23.9.2021  fand ein Online-DigiCircle Business Culture, die Plattform für Personalverantwortliche der Digital Society statt.

Alois Schrems von Resilience Consult spricht über den Navigator für eine Hybride Arbeitswelt. Ein von der FFG gefördertes gemeinsam mit Climeet entwickeltes Projekt über die verschiedenen Dimensionen der Hybriden Arbeitswelt. 

Personalverantwortliche

Eines wissen wir sicher, die Arbeitswelt der Zukunft wird anders sein? Die Corona Pandemie wirkte dabei wie ein Beschleuniger, mobiles Arbeiten und digitale Meetings und digitale Veranstaltungen sind für viele Menschen auf diesen Planeten zur Selbstverständlichkeit geworden. Der Einsatz digitaler Technologien geht jeden von uns jetzt leichter von der Hand. Wie nutzen wir nun diese gesellschaftliche (Verhaltens-) Änderung (Transformation)?

Welche Potentiale bietet mobiles Arbeiten in der Praxis und für welche Organisationseinheiten ist was möglich und in welchem Umfang? Was macht das mit MitarbeiterInnen langfristig? Wie funktioniert eigentlich die Zusammenarbeit der Mitarbeiter von unterschiedlichen Orten und welche Skills und IT-Tools sind dazu notwendig?  Wie sieht ein hybrides Umfeld (räumlich) aus, was muss ein Unternehmen investieren und wo kann es desinvestieren. Die Generalfrage, die sich aufdrängt, wie gestalte ich diesen Transformationsprozess?

Grundsätzliche Fragestellungen dabei sind:

  • Wie findet man das passende Modell?
  • Was sind die Bedürfnisse Ihrer Belegschaft, was die des Unternehmens?
  • Welche Regeln und Ausstattung werden benötigt, um Innovation und Produktivität zu erhalten bzw. zu verbessern?
  • Welche Arbeitsvertragsänderungen, Zusatzvereinbarungen und Betriebsvereinbarungen sind jetzt notwendig?
  • Wie regle ich in Zukunft Dienstreisen? Insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit (C02 Einsparung)?

Die Dimensionen des Navigators sind:

  • Umwelt
    Welche Auswirkungen hat die Reduktion der Büroflächen, weniger Reisetätigkeit und reduzierte Anreise ins Büro?
  • Soziales
    Wie kann der Zusammenhalt der Belegschaft unter den neuen Bedingungen funktionieren?
  • Produktivität
    Welche Veränderungen gibt es in der Produktivität und was ist notwendig damit diese auch mit verteilten Teams optimal ist?
  • Kosten
    Welche Auswirkungen hat “the new normal” auf die Kosten im Unternehmen?
  • Mitarbeitenden-Zufriedenheit
    Was muss getan werden um die Mitarbeiterzufriedenheit möglichst hoch zu halten um auch der Fachkräfteknappheit zu begegnen.

Resilience Consult hat mit Förderung der Forschungs Förderungs Gesellschaft (FFG) im Rahmen des Climeet Projektes den Navigator für die hybride Arbeitswelt erstellt. Der Navigator ist ein Prototyp der es möglich macht, den Iststand des Unternehmens und ein gemeinsames Zielbild zu in Form eines Spinnendiagrammes zu definieren. Je weiter außen, desto besser ist die Bewertung in diesem Bereich.

Die blaue Linie zeigt den Iststand, die grüne das Zielbild. Die beiden Linien werden in Interviews und Workshops mit der Belegschaft und dem Management erarbeitet. 

Ein Feedback war, dass die Führung ein wichtiger Punkt wäre, der im Navigator behandelt werden soll – und in anbetracht der hohen Zahlen von psychischen Problemen durch den Lockdown auch das Thema Gesundheit im Navigator explizit gezeigt werden sollte. 

In unserer DigiThek ist der gesamte Vortrag von Alois Schrems und Ronald Hechenberger zum Nachsehen für unsere Mitglieder verfügbar:

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder der Digital Society der Mitgliedskategorie "Personalverantwortliche" sichtbar. Sollten Sie Mitglied sein, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung und Passwort ein um auf den Inhalt zuzugreifen.
Sollten Sie noch kein Mitglied sein, können Sie sich hier als Mitglied anmelden um alle Vorteile zu nutzen.

Alois Schrems

Alois Schrems
Geschäftsführer Resilience Consult
Gelernter Volkswirt, seit 2012 mit seinem Unternehmen Resilience Consult selbständiger Unternehmensberater. Er startete seine Karriere bei der Arbeiterkammer Wien, baute die Regulierungsbehörde RTR mit auf, Strategisches Managment bei A1/Telekom Austria. Unterstützung des Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie bei der Gründung des Breitbandbüros. Darüber hinaus ist er wiederkehrend Gutachter im Rahmen der Breitbandförderungen des Bundes. Er leitet den Bereich digitale Infrastruktur in der Digital Society.

Resilience Consult

Über uns

Die Digital Society ist ein gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen Personalverantwortliche dabei, die digitale Transformation positiv zu gestalten und zu nutzen. Als Personalverantwortliche sind Sie ein Key-Player in der digitalen Transformation. Ohne Ihr Mitwirken wird der Veränderungsprozess nicht gelingen. Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen. Regelmäßige Mitgliedsbeiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Wir bieten Mitgliedschaften für Personalverantwortliche um € 192,– pro Jahr.
Aktuell mit 20% Ermäßigung auf das erste Jahr (€ 160,–) mit dem  Gutscheincode “DS1Y20″.
 

Digital Society Logo
Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Strategieberater und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.
Follow me

Letzte Artikel von Werner Illsinger (Alle anzeigen)