Das Thema und die Digitalks für den Herbst stehen fest. Wir werden uns aus aktuellem Grund dem Thema “online Handel und digitale Kund*innenbeziehungen” annehmen. In der Corona Krise war oft die einzige Möglichkeit online zu bestellen. Viele Unternehmen haben neue Modelle wie “Click and Collect” eingeführt und der Online Handel hat geboomt. Auch Dienstleistungen die früher nur vor Ort konsumiert werden konnten wurden plötzlich über Videokonferenzen angeboten, wie Beratung oder auch z.B. Psychotherapie.

Für die Konsument*innen bringt der online-Handel wesentliche Vorteile:

  • es ist bequem
  • es gibt so gut wie keine Ansteckungsgefahr
  • Riesengroßes Sortiment
  • Preisvergleichsmöglichkeiten
  • Bewertungen durch andere Käufer*innen die bei der Kaufentscheidung helfen

Es gibt durch den online Handel aber auch negative Auswirkungen wie

  • Verschwinden des Einzelhandels und Verödung der Städte
  • Verlust von Arbeitsplätzen im Handel
  • Keine Beratung bei Online Kauf
  • Steuervermeidung von großen Konzernen / Finanzierung des Staatshaushaltes

Welche Erfahrungen haben Sie persönlich als Kund*in oder Wirtschaftstreibende*r gemacht? Was sind positive Entwicklungen – welche negativen Entwicklungen gibt es? Was sind Chancen dieser Entwicklung? Welche negativen Entwicklungen gilt es hintanzuhalten?

Um auch Ihre Sichtweise und Erfahrungen einzufangen, haben wir das Format der Digitalks leicht abgeändert. Die erste Veranstaltung ist nun ein Workshop zu dem wir Sie als Betroffene(n) recht herzlich einladen. Bringen Sie Ihre Sichtweise ein. Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen oder Beobachtungen. Die Digital Society vertritt die Interessen unserer Mitglieder. das können wir nur tun, wenn wir diese auch kennen.

Der Ablauf der Herbst Digitalks ist wie folgt:

  1. Workshop (27. September)
    Einfangen der persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen unserer Mitglieder und Interessent*innen
  2. Expert*innen-Diskussion (20. Oktober)
    Diskussion der Ergebnisse des Workshops mit Expert*innen
  3. DigiTeams Workshop (27. Oktober)
    Vereinsinterner Workshop um die Ergebnisse des 1. Workshops und der Expert*innendiskussion zu verdichten und für die Diskussion mit den Politiker*innen vorzubereiten.
    Da hier die Positionen und Forderungen abgestimmt werden, und der Verein die Interessen seiner Mitglieder vertritt ist dieser Workshop ausschließlich für Mitglieder und geladene Expert*innen zugänglich.
  4. Politiker*innen-Diskussion (24. November)
    Diskussion der Ergebnisse der beiden Veranstaltungen mit der Politik

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18:00 und dauern bis spätestens 21:00. Wenn es die Corona-Situation zulässt, werden wir die Veranstaltung als Hybrid Veranstaltung unter den dann geltenden Auflagen (derzeit 3G) abhalten. Es wird also möglich sein, an der Veranstaltung vor Ort im Vereinslokal am Graben und über Zoom beizuwohnen.

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Strategieberater und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.
Follow me