DigiCircle Business Culture

Am 8.4.2021 fand ein Online-DigiCircle Business Culture, die Plattform für Personalverantwortliche der Digital Society statt.

Werner Illsinger (Vividity) spricht über seine Erfahrungen mit mobiler Arbeit bei Tech Konzernen wie Microsoft, wo er 18 Jahre beschäftigt war. 

Personalverantwortliche

Werner Illsinger berichtet über seine Erfahrungen bei Microsoft und Raiffeisen.

Messung von Arbeit 

Anwesenheit im Büro ist kein Messkriterium mehr, ob jemand arbeitet. Privat- und Berufsleben verschwimmen durch mobile Geräte wie Smartphones. Auch die Anwesenheit im Büro heißt nicht dass man arbeitet. Ein Mitarbeitender kann den ganzen Tag vor dem Computer sitzen und trotzdem nicht produktiv sein. Es gibt jedoch noch immer Führungskräfte die im Glauben sind, dass Mitarbeitende nur produktiv sind, wenn man sie im Büro unter Beobachtung hat. Hier ist definitiv noch Handlungsbedarf in der Haltung von Führungskräften. Die Arbeitszeitgesetze in Österreich gehen aber noch immer davon aus, dass man nur arbeitet, wenn man im (Home-)Office sitzt. 

Veränderung der Unternehmenskultur und Führung

Früher wurden Mitarbeitende zu Managern befördert, weil sie der/die beste Expert*in in ihrem Bereich waren. Manager hatten daher den Anspruch den Job besser als ihre Mitarbeitenden machen zu können. In komplexen Umgebungen wie modernen Unternehmen ist es nicht mehr möglich. Teams sind divers und es wird daher zunehmend unmöglich, dass Führungskräfte ihre Mitarbeitenden kontrollieren. Es ist davon auszugehen, dass die Fachkräfte ihren Job gut machen wollen und auch die notwendigen Qualifikationen haben. Führungskräfte sind daher gut beraten loszulassen und zu vertrauen, dass die Mitarbeitenden ihren Job gut machen wollen und gut machen werden. 

Flexible Arbeit ist gekommen um zu bleiben

90% der Menschen wollen in Zukunft flexibel arbeiten. Mitarbeitende wollen sich nach Situation aussuchen wo sie arbeiten, je nach familiärer Situation und Arbeitssituation. Bei Microsoft wurde nie über Homeoffice gesprochen. Dem Unternehmen war egal, wo ein Mitarbeiter ist, wenn die notwendige Arbeit erledigt wurde. Die Führung erfolgte über Zielvereinbarungen, Arbeitszeit war kein Messkriterium. Arbeitsumgebungen / Büros müssen sich auch verändern um den geenderten Anforderungen zu entsprechen. Büros werden in Zukunft stärker der soziale Hub zu sein, und Menschen und Teams zusammen zu bringen. 

Voraussetzungen von Work Anywhere

Um optimal von überall aus arbeiten zu können brauchen Mitarbeitende die eintsprechende Infrastruktur wie Notebooks, mobile Internet Zugänge, Voice over IP Lösungen, Smartphones, und die entsprechenden Lösungen wie Zusammenarbeitsplattformen wie Microsoft Teams. Vor allem auch Sicherheit ist ein immer wichtigerer Faktor vor allem in verteilten Umgebungen. Prozesse müssen digital sein, denn sonst können die Teams nicht auf die notwendigen Informationen zugreifen. 

In unserer DigiThek ist der gesamte Vortrag von Werner Illsinger zum Nachsehen für unsere Mitglieder verfügbar:

 

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder der Digital Society der Mitgliedskategorie "Personalverantwortliche" sichtbar. Sollten Sie Mitglied sein, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung und Passwort ein um auf den Inhalt zuzugreifen.
Sollten Sie noch kein Mitglied sein, können Sie sich hier als Mitglied anmelden um alle Vorteile zu nutzen.

Werner Illsinger
Strategieberater & Executive Coach
Vividity Strategy Consulting

Werner Illsinger hat nach Absolvierung der HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Gründer und Präsident der Digital Society, Strategieberater Executive Coach und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.

Vividity

Bevorstehende Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant.
Bitte schauen Sie demnächst wieder vorbei
oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Kalender Icon

Über uns

Die Digital Society ist ein gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen Personalverantwortliche dabei, die digitale Transformation positiv zu gestalten und zu nutzen. Als Personalverantwortliche sind Sie ein Key-Player in der digitalen Transformation. Ohne Ihr Mitwirken wird der Veränderungsprozess nicht gelingen. Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen. Regelmäßige Mitgliedsbeiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Wir bieten Mitgliedschaften für Personalverantwortliche um € 192,– pro Jahr.
Aktuell mit 20% Ermäßigung auf das erste Jahr (€ 160,–) mit dem  Gutscheincode “DS1Y20″.
 

Digital Society Logo
Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Strategieberater und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.
Follow me