Menu

Moderner Staat

  1. Home
  2.  » 
  3. Digital Interessierte
  4.  » Moderner Staat

Logo StaatDas Vertrauen in die Politik ist deutlich gesunken. Verantwortlich dafür sind auch soziale Medien mit Fake News und Gesinnungsblasen. Infolgedessen liebäugeln immer mehr Menschen mit Extrempositionen und wählen entsprechend. Dabei könnte die Digitalisierung dazu genutzt werden, demokratische Innovationen voranzutreiben.

Themenbereiche

Wir sehen drei Themenfelder, auf denen Innovationen den Staat modernisieren könnten:

Transparenz

Wenn alle Vorgänge innerhalb des Staates transparent/nachvollziehbar werden, wird das Vertrauen in den Staat gestärkt. Alle Informationen, die digital zur Verfügung stehen, können leicht zusammengeführt und veröffentlicht werden. Die zur Verfügung gestellten Informationen sind auch die Basis für Mitbestimmung.

Partizipation

Die Digitalisierung ermöglicht, Menschen besser in Entscheidungsprozesse einzubeziehen, indem sie Standpunkte und Bedenken zu Themen einbringen können. Eine breite Auseinandersetzung mit bestehenden Problemen und die gemeinsame Suche nach Lösungen wirken sich positiv auf die Gesellschaft aus.

Digitales Amt (e-Government)

In vielen Bereichen kann die Interaktion mit dem Staat mit digitalen Mitteln dramatisch vereinfacht werden. Wenn Bürger_innen weniger bürokratische Hürden nehmen müssen, erleben sie den Staat als Dienstleister, der Hilfestellungen anbietet.

Team

Wanted
Leitung Team Politik & Verwaltung

Sie sind ExpertIn auf dem Gebiet Politik & Verwaltung und wollen sich damit auseinandersetzen, wie wir unsere politischen Prozesse neu denken und die Verwaltung bürgernäher durch Nutzung der digitalen Transformation gestaltet könnte? Dann sind Sie die richtige Person. Wir suchen ein(e) LeiterIn für unser Team Politik und Verwaltung. 

Werner Illsinger
Leiter Team Politik & Verwaltung

Gründer und Präsident der Digital Society und interimistische Leitung des Teams Politik & Verwaltung. Erfahrung im Vertrieb und Management, u.a. 17 Jahre bei Microsoft. Referent bei Veranstaltungen und Konferenzen. Mitarbeit beim Projekt des Bundesrates "Digitale Zukunft sozial gerecht gestalten".

Wolfgang Keck
Beirat Politik & Verwaltung

Vorstandsmitglied des VÖWA, Senior Advisor des Institutes für Interne Revision  (IIRÖ) & Promotor der Data Intelligence Offensive (DIO); langjährige Erfahrung in Verwaltungsreformprozessen, befasst mit Veränderungs- und Aufklärungsprozessen im Rahmen des digitalen Wandels,