Wir retten unsere Demokratie!

Vorige Woche haben wir aus dem Chats von Thomas Schmid schwarz auf weiß erfahren, wie die Inseratenkorruption in Österreich läuft. Es wusste ohnehin jeder, sogar der zweithöchste Mann im Staat (Parlamentspräsident Sobotka) hat es in einer Fernsehsendung unverblümt bestätigt: Inserat gegen gefällte Berichterstattungen. Die Politik nutzt hier die Abhängigkeit aus, die durch die Digitalisierung entstanden ist. 

Aus Leaks aus der russischen Staatsduma wissen wir, dass Mokau die FPÖ für pro-Russische Anträge im österreichischen Parlament vermutlich bezahlt hat. Aus anderen Leaks wissen wir, dass Russland im Internet einen hybriden Krieg gegen die Infrasturktur westlicher Länder führt. Dass der Brexit und die Wahl von Donald Trump aus Russland beeinflusst wurde ist ebenso bekannt.  

Die Digitalisierung hat also zu großen Veränderungen geführt. Wir wollen nun gemeinsam aufzeigen, wie durch digitale Mittel die Demokratie wider gestärkt werden kann:

  1. Durch mehr und bessere Bildung und bessere vertrausnwürdige Information
  2. Durch Mitbestimmung der Bürger:innen und Demokratisierung in allen Lebensbereichen 
  3. Durch Lösungsorientierung und breite Diskurse über die besten Lösungen
  4. Durch saubere Politik und durch vollständige Transparenz

In all diesen Bereichen kann die Digitalisierung unterstützen diese Ziele zu erreichen. Wir setzen uns als Digital Society dafür ein. Wir wollen in einem demokratischen Land leben, nicht in einer Scheindemokratie. 

Dafür veranstalten wir am Samstag den 17. Juni gemeinsam mit den Vereinen ClubComputer und CMG-AE ein Barcamp bei dem wir über Lösungsmöglichkeiten und gemeinsame Aktivitäten diskutieren. Falls auch Deine Organisation unsere Veranstaltung als Mitveranstalter unterstützen möchte, kontaktiere uns bitte unter info@digisociety.ngo 

Ergebnis des Barcamp soll ein Papier mit Lösungsvorschlägen und Forderungen sein. 

Dieses Barcamp muß noch finanziert werden und dafür benötigen wir Deine Unterstützung. Jeder Euro zählt. Die Räumlichkeiten werden dankenswerterweise von der FH Campus Wien zur Verfügung gestellt, wo die Veranstaltung auch stattfindet. 

Hier kannst Du direkt online spenden

Wir freuen uns aber auch über Spenden auf unser Konto mit dem Betreff “Spende Barcamp” an:

Kontoinhaber:
Digital Society
IBAN: AT45 3266 7000 0001 9315
Name der Bank: Raiffeisenbank Wienerwald eGen
BIC: RLNWATWWPRB
Spende für das Barcamp
Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger verfügt über eine akademische Ausbildung als Unternehmensberater sowie Nachrichtentechniker (HTL). Er war einer der Pioniere im Internetbereich und gründete eines der ersten Internet Provider in Österreich und kann auf umfangreiche Erfahrung im Vertrieb und im internationalen Management bei Microsoft zurückblicken. Darüber hinaus war er als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting tätig.

Gegenwärtig übt er Tätigkeiten als Executive Coach, Trainer und Unternehmensberater aus. Darüber hinaus ist er als Dozent für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences tätig.
Follow me