Online Meetings und Online-Events haben im Zuge der Covid-19 Krise enorm an Bedeutung gewonnen.

Der Beitrag, den Online-Meetings zum Klimawandel und zu Kosteneinsparungen leisten, wurde bisher in der Krise wenig Beachtung gegeben. Werden klassische Meetings oder Veranstaltungen durch Online Meetings ersetzt, sinken durch den Wegfall von Anfahrtswegen und Reisetätigkeiten Emissionen.

Um dazu eine aussagekräftige Datenbasis zu erhalten, führen das Kompetenzzentrum Digitalisierung und Resilience Consult erstmals eine Umfrage zu diesem Thema durch. Die Umfrage ist Teil einer ab 2021 geplanten Initiative zum Thema Online-Meetings, Digitalisierung und Klimaschutz. Die Ergebnisse der Umfrage schaffen Entscheidungsgrundlagen für Gesellschaft, Politik und Unternehmen und bilden die Basis für Initiativen, Schwerpunktsetzungen und Kosteneinsparungen.

Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur 5 Minuten und ist anonym. Es werden nur aggregierte Daten veröffentlicht, die keinen Rückschluss auf einzelne Organisationen oder Personen ermöglichen. TeilnehmerInnen dieser Umfrage können auf Wunsch die Ergebnisse der Umfrage kostenlos erhalten, wenn Sie am Ende des Fragebogens Ihre E-Mail Adresse eingeben.

Link zur Online-Umfrage: https://forms.gle/cYR8DacekaD5c77P8 

 

Bitte leiten Sie die Umfrage gerne auch an Ihre KollegInnen und Ihr Netzwerk weiter.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Teilnahme.

Autoren:
DI Ronald Hechenberger, MBA – Kompetenzzentrum Digitalisierung
Mag. Alois Schrems – Resilience Consult und Beirat “Digitale Infrastruktur” der Digital Society

Nicole Kirowitz

Projektleitung bei Digital Society
Mag.a. Nicole Kirowitz studierte an der Universität Wien Psychologie und Romanistik. Sie engagierte sie sich in Ihrer Freizeit ehrenamtlich in Hilfsorganisationen in Belgien, Lateinamerika als auch beim Wiener Hilfswerk. 2015 schloss Nicole Kirowitz ihre Ausbildung mit einem Praktikum bei der UNO in Bangkok im Bereich des internationalen Handels ab. Nach Ihrer Rückkehr koordinierte sie Studierendenkurse an einem Bildungsinstitut in Wien. 2018 schloss Nicole Kirowitz einen MBA in International Management in Lille ab und arbeitet nun seit 2019 als Projektkoordinatorin bei der Digital Society.
Zur Werkzeugleiste springen