DigiTeams

  1. Home
  2.  » 
  3. Über uns
  4.  » DigiTeams

Die Arbeitsgruppen der Digital Society

 

Die Digital Society hat es sich zum Ziel gesetzt die digitale Transformation positiv zu gestalten. Um diesem Ziel näher zu kommen, muss unter den Mitgliedern gemeinsam ein Verständnis entwickeln, wo es Handlungsbedarf gibt.

Daraus abgeleitet werden mit beteiligten Betroffenen unter Einbeziehung unserer Expertinnen und Experten mögliche Lösungsansätze diskutiert und erarbeitet. Als Ergebnis werden die erarbeiteten Standpunkte in einem Positionspapier dokumentiert.

Digital Society Teams sind themenspezifische oder geographische Arbeitsgruppen. Ihre Ziele sind:

  • Ein gemeinsames Verständnis für ein Thema zu erarbeiten
  • Problembereiche & Best Practices erarbeiten
  • Handlungsoptionen aufzeigen und  bewerten
  • Handlungsempfehlungen ableiten und zur Umsetzung vorschlagen
  • Vernetzung mit anderen Organisationen und Stakeholdern
  • Vernetzung mit anderen Organisationen und Stakeholdern

Digital Society Teams sind selbstorganisierend und können von jedem Mitglied der Digital Society gegründet werden.

Geleitet werden die DigiTeams von einem Leiter (Director) genannt, Der Director wird von der Arbeitsgruppe gewählt und vom Vorstand bestätigt. Der Director vertritt das Team im Vorstand der Digital Society und gemeinsam mit dem Vorstand zu einem Themenbereich nach außen.

Unsere Digitalks dienen dazu neue Inputs für die Arbeit der Teams zu bekommen oder Standpunkte und Perspektiven zu diskutieren.

Digital Society Teams haben das Ziel die Gesellschaft im Auge zu haben, und nicht einzelne Stakeholder. Ziel ist es Handlungsoptionen zu erarbeiten, die für alle Teile der Gesellschaft möglichst von Vorteil sind.

Das Generalsekretariat der Digital Society unterstützt die Teams in administrativen Belangen. Beispielsweise

  • Terminfindung und Einladungen
  • Zur Verfügungstellung von Räumlichkeiten
  • Kommunikations und Zusammenarbeitsplattform
  • Protokollierung und Dokumentation der Ergebnisse
    DigiTeams