Das Projekt AI for GOOD wurde von der Plattform Industrie 4.0 zu Beginn des Jahres 2019 initiiert und setzt sich mit der Fragestellung auseinander, wie Artificial Intelligence (AI) den Menschen unterstützen kann. AI for GOOD ebnet so den Weg für einen menschenzentrierten Ansatz bei der Umsetzung von AI-Lösungen.

Die Projektarbeit setzt sich zusammen aus Workshops, Befragungen, Use-Case-Analysen und Publikationen und zeigt konkrete Beispiele der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, speziell aus Sicht der MitarbeiterInnen, die durch Akzeptanz der Anwendungen einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.

Die Analyse von aktuellen Use-Cases und die Befragung von AI-AnwenderInnen führten zu der Erkenntnis, dass die Einbindung von MitarbeiterInnen in die Implementierungsphase allein nicht ausreicht, sondern eine tiefergehende Beschäftigung mit der Materie des Systems und die Möglichkeit der Mitsprache für die MitarbeiterInnen nötig ist, um Akzeptanz zu erlangen.

Das Projekt AI for GOOD wurde von der Arbeiterkammer Wien im Rahmen des Förderprogrammes AK Digifonds gefördert. Alle Projektergebnisse, Veranstaltungsdokumentationen und Publikationen, welche bis zum Projektende im Herbst 2021 gesammelt wurden, wurden auf den Seiten des Projekts veröffentlicht.

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung HTL Nachrichtentechnik am TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb und im internationalem Management bei Microsoft sowie als Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er ist Strategieberater und Lektor für Digital Transformation Management an der Carinthia University for Applied Sciences.
Follow me

Letzte Artikel von Werner Illsinger (Alle anzeigen)