Datum/Zeit
10.09.2020
8:00 - 11:00

Veranstaltungsort
Digital Society

Adresse
Graben 17/10
1010 Wien
Österreich


Kostenlose Teilnahme zum Kennenlernen der Business Leadership Circles mit Gutscheincode möglich: CLUBZERO

Thema: Führung in agilen, digitalen Organisationen

HR Management

Durch die Corona Krise war es notwendig, dass die Belegschaft von einem Tag auf den anderen aus dem Homeoffice arbeitet. Was bedeutet das für Führungskräfte? Wie können verteilte Teams effektiv geführt werden. Mitarbeitende sind gefordert mehr Aufgaben in Eigenverantwortung durchzuführen, und sich die Arbeit selbst zu strukturieren. Dafür sind Regeln notwendig. Was wird von den Mitarbeitenden erwarten, welche Entscheidungen dürfen und sollen sie eigenverantwortlich treffen. Führungskräfte müssen ihre Teams motivieren, und brauchen Vertrauen in die Belegschaft. Ein verändertes Kommunikationsverhalten ist bei verteilten Teams notwendig.

Neugierig? Spannende Impulsvorträge und Zeit für Diskussionen und vor allem Austausch erwarten Sie in unserem Business Culture Circle.

Business Culture Circle

Business Culture Circle Die Business Circle Veranstaltungsreihe dient dazu, neue Impulse von Expertinnen und Experten zu erhalten und diese anschließend mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, die mit ähnlichen Problemstellungen konfrontiert sind. Um einen offenen Austausch zu gewährleisten, können nur TeilnehmerInnen der genannten Zielgruppen an der Veranstaltung teilnehmen. Die Veranstaltung findet vierteljährlich als physisches Treffen, statt um die Vernetzung der Teilnehmer zu fördern. Monatlich finden ergänzende Treffen als Online-Meetings (am Nachmittag) statt.

Der Business Culture Circle richtet sich an HR Management, Personalvorstände, Change-Managment, Organisations Entwicklung. Ziel ist es, eine Community aufzubauen, in der sich die TeilnehmerInnen regelmäßig treffen und einander kennenlernen, um einen Austausch auch außerhalb unserer regelmäßigen Treffen zu ermöglichen.

„Culture eats Strategy for Breakfast.“
Peter Drucker
Erfinder des modernen Managements

Die Themen

  • Was ist agile Führung und wie wirkt sich diese auf das Unternehmen aus?
    Franz Xaver Frotzler, Pendl & Piswanger Consulting
    Die Vergangenheit der mehrheitlich traditionellen Organisationen war dadurch gekennzeichnet, dass die oder der beste MitarbeiterIn die Führungskraft war. Führung wurde dabei hierarchisch ausgeübt und Kontrolle war ein essentieller Bestandteil. Spätestens seit der Corona Krise und der Arbeit in verteilten Teams müssen sich auch Führungskräfte anpassen. Es braucht neben eigenverantwortlichen MitarbeiterInnen vor allem auch eine agile Führung. Doch was ist agile Führung überhaupt und wie ist diese umsetzbar? Unser Impulsgeber beleuchtet wie Achtsamkeit, Vertrauen und eine entsprechende Fehlerkultur im Rahmen des Mindful Leadership als neue Werte immer wichtiger werden. Dabei werden wir auch die Rolle von Human Resources in der Entwicklung der dafür notwendigen Führungs- und Unternehmenskultur diskutieren.
  • Kollegiales Führen am Beispiel des Unternehmens TELE
    Markus Stelzmann & Andreas Bruckmüller, TELE Haase Steuergeräte
    TELE ist ein intelligenter, demokratischer Organismus mit einer völlig neuen Unternehmensstruktur und Organisationskultur in dem Hierarchien der Vergangenheit angehören und die Geschäftsführung mit den MitarbeiterInnen auf einer Stufe steht. Mittlerweile beinhaltet das Innovationslabor von TELE einen Coworking/Cocreation Hub, den Vienna Factory Hub und die Organisation Playground Ges.m.b.H., indem innovative Unternehmen anderen Unternehmen helfen auf dem Weg der Transformation, nach dem Motto: Create your own Organisation.
    Was bedeutet es nun wirklich, Verantwortung in agilen Organisationen zu delegieren?
    Können Geschäftsführer, Führungskräfte und MitarbeiterInnen auf einer Ebene in Projektteams gleichberechtigt zusammenarbeiten? Gelingt es Geschäftsführern, die Verantwortung entsprechend an MitarbeiterInnen abzugeben?

Ein Impuls aus Erfahrungen zwischen Theorie und Wirklichkeit

Ihre Impulsgeber

Markus Stelzmann Markus Stelzmann
Regisseur (CEO/Eigentümer)
TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H.
1965 geboren in Karlsruhe. Ausgebildeter Werkzeugmachermeister mit Lehramtsstudium und Unternehmensgründer im Bereich Organisationsentwicklung und Weblösungsarchitekt. Angekommen in der Industrie als Montage- und Fertigungsplaner und SAP-Koordinatior der Festo Didactic GmbH. Chef der Materialwirtschaft bei Beck IPC, einem Unternehmen der Festo AG &Co.KG. Kauf des Unternehmens und Entwicklung der Geschäftsfelder Regenerative Energien und E-Mobilität.
2011 von Deutschland nach Wien importiert als Consultant für Change Management bei TELE Haase Steuergeräte. Ab 2013 operativer Regisseur bei TELE und federführender Co-Gestalter von Christoph Haase bei der Entwicklung des „Unternehmens der Zukunft“.
Andreas Bruckmüller Andreas Bruckmüller
Kreisverantwortlicher “Innovation, Produktmanagement und Entwicklung”
TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H.
Andreas Bruckmüller ist Business Developer und Kreisverantwortlicher Innovation, Produktmanagement und Entwicklung beim New Work Pionier Tele Haase. In seiner Freizeit verantwortet er Divsion Director für 13 Rhetorikvereine in Österreich für Toastmasters International. Als Projektmanager, Rhetorikexperte, Innovator und Führungskraft ist er seit 20 Jahren auf der Jagd nach der idealen Organisationsform für Menschen zur gemeinsamen schöpferischen Tätigkeit.
Franz Xaver Frotzler
Geschäftsführender Gesellschafter bei Pendl & Piswanger Consulting
Berater und Trainer in den Bereichen Strategie, O
rganisation und Leadership mit dem Schwerpunkt digitale Transformation
Als Geschäftsführer von nationalen und internationalen Konzernen wie BILLA, Austria Email und T-Systems kennt er Führung und Leadership aus eigener praktischer Erfahrung heraus. Als Leiter eines Teams von Experten im Rahmen der Tätigkeit bei Pendl Piswanger Consulting hilft er Unternehmensleitern und Verantwortlichen im HR-Bereich dabei, im Wandel erfolgreich zu sein. Die Mission: auf der Basis eines intelligenten Geschäftsmodells eine durch Agilität, Leadership und Innovationsdenken geprägte Unternehmenskultur zu entwickeln, die einen nachhaltigen Erfolg am Markt gewährleistet.

Ihr Nutzen

In Impulsvorträgen zu einem aktuellen Thema bekommen Sie neue Impulse für Ihre Arbeit und Ihr Unternehmen. Im Rahmen der Vorträge sowie im Anschluss besteht genügend Zeit, um mit Peers aus anderen Unternehmen auf Augenhöhe die Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze zu reflektieren, zu diskutieren und auch voneinander zu lernen.

Ablauf

08:00 Begrüßung und Frühstück
08:30 Impulsreferate (beginn des Online-Events)
10:00 Diskussion und Netzwerken unter den Teilnehmern
11:00 Ende

Kosten

Die Teilnahmegebühr für die Frühstücksveranstaltung beträgt € 190,– für die monatlichen einstündigen Online-Events €80,–.  Firmenmitglieder der Digital Society können je nach Mitgliedskategorie eine bestimmte Anzahl von Veranstaltung kostenlos besuchen.

Die Preise verstehen sich excl. MWSt. Die Verrechnung erfolgt über die Digital Society Institute GmbH. Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr für die Frühstücksveranstaltung enthält auch das Frühstück. Eine Anmeldung und Buchungsbestätigung sowie Bezahlung der Teilnahmegebühr sind für die Teilnahme Voraussetzung. Beratungsunternehmen sowie Technologieanbieter sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Es gelten die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Digital Society Institute GmbH.

Bevorstehende Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung

01.10.2020
17:00 - 18:00
DigiCircle - Business Culture: Employer Branding
Ort: Online, Online

Die Community für HR Management

05.11.2020
17:00 - 18:00
DigiCircle - Business Culture: Unternehmenskultur - das unbekannte Wesen
Ort: Digital Society, Wien

Die Community für HR Management

03.12.2020
8:00 - 11:00
DigiCircle - Business Culture: (Un-)Learning
Ort: Digital Society, Wien

Die Community für HR Management

Ansprechpartnerin

Anja Schwind

Anja Schwind

Beirat Arbeit Digital Society
Human Resources Managerin Austria & Switzerland bei Ardagh Group. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland und Frankreich war sie im Human Resources Management bei Unternehmen wie PORR, SAP Österreich, STRABAG International (Libyen), KRAFT Foods (Schweiz) sowie Jungheinrich tätig. Ihr Anliegen ist mit modernem HR Management die Unternehmensstrategie weiterzubringen, Veränderungsprozesse zu unterstützen und dabei die Menschen im Unternehmen zu begleiten.

In Zusammenarbeit mit

Wirtschaftszeit

 

 

Termin in Kalender übernehmen: iCal

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen