Regularik / Infrastruktur

Ihre Herausforderungen

Denken Sie auch, dass der Staat es einfacher machen könnte einer gewerblichen Tätigkeit nachzugehen? Überbordende Regularik und Bürokratie machen es Betrieben in Österreich nicht immer ganz einfach.

  • Das World Economic Forum sieht Österreich im “Global Competitiveness Report 2019” auf Platz 21 unser Nachbar Deutschland ist hingegen auf Platz 7 zu finden.
  • Die Weltbank bestätigt dieses Resulatat mit ihrem “Ease of Doing Business Report“, wo Österreich auf Platz 22, Deutschland auf Platz 22 zu finden ist.
  • Ihre Mitarbeiter haben immer wieder Probleme mit Videokonferenzen von zu Hause aus.

 

Unternehmensführung

Die Digitalisierung könnte hier helfen, durch elektronische Schnittstellen und automatisierte Abläufe Schmerzen für die Betriebe zu senken. Aber auch Gesetzliche Regelungen müssen überprüft und an die moderne Zeit angepasst werden.

  • In unserer Diksussionsrunde zum Thema 12 Stunden Tag, waren sowohl Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmervertreter der Meinung, dass das neue Arbeitszeitgesetz aktuelle Entwicklungen (mobile ortsunabhängige Arbeit) nicht einmal ansatzweise berücksichtigt. 

 Auch im Bereich der Infrastruktur muss noch viel gemacht werden. Wussten Sie dass:

  • Österreich laut Daten des FTTH Council 2018 im Bereich des Glasfaserausbaus vorletzter in der EU ist 
  • Laut einer Studie der Wirtschaftskammer 2019 40% der Wiener Unternehmen mit ihrem Internetzugang unzufrieden sind

Wenn über die digitale Transformation gesprochen wird, dann sind diese Daten extrem besorgniserregend.

Bisher war der Bürger durch die Trägheit der Bürokratie vor vielen Übergriffen des Bürokratismus geschützt. Jetzt kommt der Computer und macht das alles in Millisekunden.
Konrad Zuse

Computerpionier

Nächste Schritte

DigiCheck – Business Transformation: kostenlose Standortbestimmung

Ein wichtiger Schritt in jeder Veränderung ist seinen Standort zu kennen. Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Einen ersten Anhaltspunkt dazu bekommen Sie mit unserem kostenlosen Quick-Check digitale Transformation. Durch die Beantwortung von 32 Fragen in einem Online Fragebogen erhalten Sie eine 18 seitige Auswertung mit Ihrer Selbsteinschätzung und Handlungsempfehlungen. Daraus kann abgeleitet werden, in welchen Bereichen der größte Handlungsbedarf besteht.

Zum DigiCheck – Business Transformation

DigiCircle – Business Leadership: Vernetzung und voneinander lernen

Die DigiCircle Veranstaltungsreihe dient dazu, neue Impulse von Expertinnen und Experten zu erhalten und diese anschließend mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, die mit ähnlichen Problemstellungen konfrontiert sind. Um einen offenen Austausch zu gewährleisten, können nur Personen aus der genannten Zielgruppe an der Veranstaltung teilnehmen.

Nähere Informationen zum DigiCircle – Business Leadership

Informiert bleiben

Unser Newsletter bietet regelmäßig aktuelle Informationen zu den unterschiedlichen Themenbereichen, die wir behandeln.

Über unsere Social Media Kanäle informieren und diskutieren wir über aktuelle Themen.

Firmenmitglied werden

Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen.
Regelmäßige Beiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Mitarbeit

Die meisten unserer Aufgaben werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen durchgeführt.

Wenn Sie Ihre, oder die Expertise Ihrer Mitarbeiter einbringen, werden wir gemeinsam schneller und mehr für Sie erreichen.

Ihr Ansprechpartner

Marcus Ramsauer

Marcus Ramsauer

Beirat Arbeit Digital Society

Mitglied der Regie bei Tele-Haase Steuergeräte GmbH. Tele-Haase hat das Unternehmen vollständig auf kollegiale Führung umgestellt. Meine Aufgabe innerhalb der Regie ist Lotse, das bedeutet die Förderung von Selbstorganisation und Eigenverantwortung und Unterstützung von kontinuierlicher Evolution.

Nach der Ausbildung zum akad. Unternehmensberater (Hernstein) war ich als Unternehmensberater bei Catro tätig, danach selbständiger Unternehmensberater. Vor dem Wechsel zu Tele-Haase war ich in der ELK Fertighaus Gruppe als Vorstand, CFO sowie Geschäftsführer der Hanlo GmbH tätig. 

Zur Werkzeugleiste springen