Besitzen Sie bereits ein Kundenkonto? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

DigiCircle: Eine persönliche Reise nach New Work

49,00 

Termin: 18. Oktober 2022 Beginn 16:30 Uhr (Einlass vor Ort ab 16:00)
Ort: Digital Society
Thema: Eine agile Reise nach New Work
Zielgruppe: Führungskräfte, Personalentwickler*innen
Kosten: Für Firmenmitglieder der Digital Society kostenlos, für Gäste € 49,– ( zum Kennenlernen unter Eingabe des Gutscheincodes “schnuppern” für 3 Veranstaltungen kostenlos)
Anmeldeschluss: 17. Oktober 2022 – 18:00

Falls Sie als Mitglied trotz Login €49,– als Preis angezeigt bekommen, oder sonstige Probleme bei der Anmeldung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@digisociety.ngo.

Eine agile Reise nach New Work

Anstoß für die Beschäftigung mit dem Thema Agile Transformation in der Logistik war das Gefühl, dass mein jahrelang erfolgreicher Führungsstil „command & control“ nicht mehr funktionierte. Meine Karriere war klassisch, ich stieg hierarchisch vom Disponenten, zum Gruppenleiter, zum Abteilungsleiter bis zum Logistikleiter im Unternehmen auf.

Trotz großer Erfolge sank die Stimmung der Mitarbeiter. Das schlechte Arbeitsklima bemerkte ich meist an Sachbearbeitern, Lagermitarbeitern und Chauffeuren. Bei den Führungskräften, also Mitarbeiter, welche im täglich beruflichen Nahverhältnis zu mir standen, zeigte sich die Stimmung eigentlich sehr gut. Auf mein Nachfragen, wie die Mitarbeiterführung funktionierte bzw. wie die Stimmung im Team sei, wurde mir mit den Worten „Alles bestens!“ geantwortet. Ich wurde mit dieser Aussage wahrscheinlich „ruhiggestellt“, um ausreichend Zeit zu finden, meine zusätzlichen Aufgaben erfolgreich erledigen zu können. Natürlich überschritt ich bei diesen Zusatzaufgaben meine tägliche Arbeitszeit mit einem guten Gefühl. Ganz nach dem Motto: Schneller, höher, weiter. In Gesprächen über operative Abläufe mit meinen Sachbearbeitern hatte ich das Gefühl, dass der Wissensstand der Mitarbeiter „gefiltert“ wurde. Ich informierte Führungskräfte zum Beispiel über die neuen logistischen Abläufe in vollem Umfang, aber die Mitarbeiter verfügten nur über Teile dieser Informationen oder sie waren darüber gar nicht informiert. Von Woche zu Woche verstärkte sich daher mein Verdacht, dass es sich hierbei um ein „Informationsvakuum“ handelte.

Aufgrund dieser Erfahrungen analysierte und beobachtete ich die Mitarbeiter noch genauer. Ich bemerkte, dass kurzfristige Veränderungen (z.B. Mitarbeiter kommt später in die Arbeit, Mitarbeiter geht kurzfristig in Urlaub) grundsätzlich immer zu einer Überlastung bei anderen Mitarbeitern führten. Auch bei diesem Problem gab ich dem schlechten Arbeitsklima die Schuld daran. Weiters beobachtete ich fehlende Mitarbeiterqualifikationen, fehlendes Verständnis zur operativen Umsetzung und somit auch fehlendes Verständnis für die gesamte Logistik. Das Fachwissen war meist nur auf den eigenen Arbeitsplatz bezogen und somit konnte auch meine lang ersehnte „Job Rotation“ in der Logistik nicht funktionieren.

Ich stellte kurzfristig meinen Führungsstil und den meiner Führungskräfte in Frage. Wir benötigten dringend einen kompletten Neustart und ich machte mich auf den Weg nach NewWork. Weitere Informationen zu meiner Person: https://www.linkedin.com/in/roman-divoky-066335b7/

Ihr Impulsgeber

Roman Divoky Roman Divoky
Logistischer Dirigent auf den Weg nach NewWork | Finalist Gamechanger 2022 | Bestplatzierter Österreicher NewWork Award 2022.
Im Jahr 2017, nach zwei Jahren Tätigkeit in seiner Wunschposition „Head of Logistic“, verspürte er bei seinen Mitarbeitern „Sand im Getriebe“. Er bemerkte, dass sein Führungsstil „Command & Control“ nicht mehr funktionierte und begab sich auf die Suche nach neuen Arbeitsweisen. Heute ist er mehr ein agile Coach als eine Führungskraft.

DigiCircle

Die DigiCircle Veranstaltungsserie bietet einmal monatlich Impulsvorträge sowie Erfahrungsaustausch für Führungskräfte in der digitalen Transformation.

Im Anschluss besteht genügend Zeit, um mit Peers aus anderen Unternehmen auf Augenhöhe die Themen zu reflektieren, zu diskutieren und auch voneinander zu lernen und Ihr persönliches Netzwerk zu erweitern. 

Format

Die Veranstaltung findet grundsätzlich in der Digital Society im 1. Bezirk in Wien statt. Gleichzeitig ist eine online Teilnahme über Zoom möglich (hybrid). Die Impulsvorträge (nicht die Diskussion) wird aufgezeichnet und steht nach der Veranstaltung unseren Mitgliedern zum Nachsehen in der DigiThek zur Verfügung.

Ablauf

16:00 Einlass
16:30 Begrüßung / Beginn der online Veranstaltung
16:45 Vorstellungsrunde
17:00 Impulsreferat
17:30 Diskussion
18:00 Voraussichtliches Ende / Networking

Kosten

Kostenlos für Firmenmitglieder (Einzelperson oder Unternehmen) der Digitalsociety.
Für Nichtmitglieder € 49,– für eine Tagesmitgliedschaft in der Digital Society.
Zum Kennenlernen einmal kostenlos unter Eingabe des Discount-Code “schnuppern”

Um sicherzustellen, dass es sich bei den Veranstaltungen um keine Werbeveranstaltungen handelt, sind Beratungsunternehmen  von einer Teilnahme ausgeschlossen.

Eine Anmeldung und Buchungsbestätigung sowie Bezahlung der Gebühr vor der Veranstaltung sind für die Teilnahme Voraussetzung.

Kooperationspartner

In Zusammenarbeit mit
Wirtschaftszeit

Event Details

Ein elektronisches Ticket mit den Daten zur Teilnahme an der online Veranstaltung wird gleich nach der Anmeldung ausgesendet.

Datum: 18. Oktober 2022

Startzeit: 16:00 CEST

Endzeit: 18:00 CEST

Veranstaltungsort: Hybrid (Digital Society, Graben 17, 1010 Wien) und Online

Koordinaten: 48.20933220561716, 16.368593791143113

Wegbeschreibungen: Am Ende des Grabens beim Meinl, vis a vis der Erstebank im Haus der Pension Nossek. Bei Digital Society läuten. Mit dem Lift ins Mezzanin. Öffentliche Erreichbarkeit über U1 Stephansplatz und U3 Herrengasse. Näheste Parkgarage Am Hof. Günstige Parkgarage mit P-Card im Museumsquartier

Telefon: +43 1 31440-0

E-Mail: info@digisociety.ngo