Menu

Umwelt & Nachhaltigkeit

Die Digitalisierung bietet vielversprechende Ansätze, um Klima und Umwelt weniger zu belasten. Es gibt aber auch Herausforderungen die durch die neuen Technologien hinzukommen, und welche es zu bewältigen gibt.

Energie

Durch die Digitalisierung wird die Transformation der Energiewirtschaft unterstützt: Erneuerbare Energie kann besser genutzt, Energieüberschüsse richtig verwertet und der Energiekonsum kann intelligente gesteuert werden.

Windkraftwerke
Roboterarm Industrie Produktion

Industrie & Produktion (Industrie 4.0)

Die Digitalisierung optimiert den Ressourceneinsatz für eine bedarfsorientierte Produktion, verhindert unnötige Überschüsse und sorgt auch durch die vorausschauende Wartung von Anlagen für eine bessere Ökobilanz.

Auch der Bereich der Agrarproduktion (Landwirtschaft) ist von der digitalen Transformation stark betroffen. 

Kreislaufwirtschaft

Intelligente Sensoren unterstützen bei der Mülltrennung, so können Ressourcen wiederverwendet werden. Rohstoffe können automatisiert recycliert werden. Die Sharing Economy unterstützt dabei, dass viele Produkte nicht mehr bessessen werden müssen, sondern nur noch gemeinsam genutzt werden. 

Recycling Kreislaufwirtschaft

Mobilität

Die Fahrleistung und Treibhausgasimmission nimmt ständig zu – mit erheblichen Umweltauswirkungen wie Emission von Treibhausgasen, Luftschadstoffen, Lärm bis zur Bodenversiegelung. Zur Erreichung der Klimaziele ist eine drastische Veränderung des Mobilitätsverhaltens notwendig. Die Digitalisierung kann und wird einen großen Beitrag im Sinn einer Verkehrswende leisten.

Über uns

Die Digital Society ist ein gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen Menschen und Unternehmen dabei, die digitale Transformation positiv zu gestalten und zu nutzen. Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen. Regelmäßige Beiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Werden Sie Teil der Digital Society
 

Digital Society Logo